Österreicher planen Geburtstagsüberraschung für Trapp-Familie

15. September 2004, 09:38
1 Posting

Salzburger Familienchor weigerte sich für Hitler zu singen und emigrierte - mit "The Sound of Music" wurden sie unsterblich

Linz - Vier Oberösterreicher werden Ende September Maria von Trapp aus der weltberühmten Trapp-Familie in den USA eine "singende Geburtstagsüberraschung" zum 90er bereiten. "Das ist vielleicht eine der letzten Chancen für unser Land, ein Dankeschön zu sagen", dachten sich die Oberösterreicher aus Ried im Innkreis.

Trapps schickten tausende Care-Pakete

1938 schlug Georg von Trapp das Angebot aus, ein U-Boot-Kommando in der Reichsmarine zu übernehmen. Und seine Frau und die neun Kinder weigerten sich, zu Hitlers Geburtstag als musikalisches Aushängeschild für die Ostmark zu fungieren. Kurzerhand emigrierte die Salzburger Familie, die sich bereits als Familienchor international einen Namen gemacht hatte, in die Vereinigten Staaten. Mit dem Musical mit "The Sound of Music" wurde der FAmilienclan schließlich unsterblich. Ihr Heimatland vergaßen sie trotzdem nicht: Nach 1945 schickten sie tausende Care-Pakete über den großen Teich.

Sechs Trapp-Kinder leben noch

Eines der sechs noch lebenden Kinder, Maria von Trapp, wird am 28. September 90 Jahre alt. In Vermont werden die vier Innviertler musikalische Glückwünsche des Bundespräsidenten und mehrerer Landespolitiker aus Salzburg und Oberösterreich überbringen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Geschichte der Familie Trapp wurde mit dem Musical "Sound of Music" international bekannt und zieht bis heute Touristen aus der ganzen Welt nach Salzburg

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die gesangsfreudige Familie löste nach dem Krieg einen Kultur und Touristenboom in Salzburg aus

Share if you care.