Souvenirs auf niederösterreichisch

10. September 2004, 14:59
posten

Künstler aus Niederösterreich stellen in Wien Reiseimpressionen aus aller Welt aus - Mit Video




Mag sein, dass Chicago der Welt größte Burgenländer-Gemeinde ist. Aber die derzeit interessantesten Chicago- Bilder kommen aus Niederösterreich. Donnerstagabend präsentierte die Kuratorin Alexandra Schantl in der (Wiener) Galerie der "IG Bildende Kunst" die (niederösterreichische) Gruppenausstellung "Souvenirs from".

Im Austausch für Jungkünstler aus China, Kirgistan, Südkorea, Kanada oder den USA, die seit 2001 in Kremser "artist in residence"-Ateliers werkten, hat das (Bundes-)Land 19 Niederösterreicher in die Ferne geschickt. Und Reiseimpressionen sind – formal – ja Souvenirs.

Dass die nicht "daheim", sondern in Wien gezeigt werden, störte niemanden: Wien liegt ja in Niederösterreich – und wer bis St. Petersburg (Karin Frank) oder Ontario (Iris Andraschek) kam, den interessieren Bundesländergrenzen nur sehr wenig.

(DER STANDARD Printausgabe 10.09.2004)

Das Laden des Videos kann einige Sekunden dauern!

Video in einem externen Player-Fenster als Download öffnen

Download der Player

(Optimiert für Windows Media Player)
Share if you care.