Ferrero-Nachfolge: Schüssel entscheidet Mitte Oktober

11. September 2004, 17:49
8 Postings

Scheidender EU-Kommissar Fischler war angeblich Wunschkandidat des Kanzlers, hat abgelehnt

Retz - Im Vorfeld der Regierungsklausur in Retz war spekuliert worden, Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) könnte bei dieser Gelegenheit gleich die Nachfolge von Außenministerin Benita Ferrero-Waldner klären. Dazu kam es dann aber nicht - Schüssel will sich damit noch bis Mitte Oktober Zeit lassen, wie er bei der Pressekonferenz nach der Klausur meinte. Ein Wunschkandidat Schüssels hat, wie aus Regierungskreisen zu erfahren war, bereits abgewunken: Franz Fischler.

Dem Vernehmen nach hat Schüssel den scheidende EU-Landwirtschaftskommissar mehrmals gefragt, ob er nach dem Wechsel der Außenministerin nach Brüssel deren Posten in Wien übernehmen will. Nach anfänglichem Zögern habe der Tiroler VP-Politiker und ehemalige österreichische Landwirtschaftsminister aber abgelehnt. (APA)

Share if you care.