Graz: Herrenloser Bullterrier biss Zwerghund tot

10. September 2004, 21:17
posten

Der herumstreundende Hund trug weder Marke noch Chip - vom Besitzer fehlt jede Spur

Graz - Am Donnerstagnachmittag kam es im Grazer Stadtbezirk Andritz zu einem Vorfall mit einem American Stafford Bullterrier. Eine Frau führte ihren Malteser-Hund an der Leine spazieren, als der Bullterrier auf sie zulief.

Die Hundebesitzerin nahm ihren kleinen Hund sofort auf den Arm, doch der Bullterrier sprang hoch und bekam den Malteser fassen und tötete ihn in weiterer Folge.

Der Bullterrier wurde von der Tierrettung eingefangen und in das Tierheim "Arche Noah" gebracht. Der Hund trug keine Marke um den Hals, noch war ein "Chip" eingepflanzt. Auch war kein Hundehalter ausfindig zu machen. Es werden noch weitere Erhebungen durchgeführt.(APA)

Share if you care.