Neuauflage von "Wenn der Vater mit dem Sohne"

17. September 2004, 11:52
posten

Erol Sander über nimmt die Rolle des Vaters in der ORF/ARD-Verfilmung - Dreharbeiten in Krems

Es ist ein beliebter Heinz-Rühmann-Klassiker, der derzeit von ORF und ARD neu verfilmt wird: "Wenn der Vater mit dem Sohne". Unter der Regie von Udo Witte wird Erol Sander die Rolle Rühmanns, den ehemaligen Konzertpianisten Paul, spielen. Er darf sich in Barbara Wussow als schöne Italienerin Luisa verlieben. Den Adoptivsohn Rico spielt Aaron Altaras. Gedreht wird in Krems, der Wachau und in Triest, Produktionsfirma ist LISA-Film.

Nach dem Drehbuch von Werner Sallmaier entsteht das Remake zu der Geschichte um den Konzertpianisten Paul, der nach dem Unfalltod seiner Frau den Adoptivsohn Rico allein aufzieht. Durch Zufall verliebt sich Paul in Luisa, die leibliche Mutter Ricos, die wiederum nicht weiß, dass Paul Ricos Adoptivvater ist. Stoff für viele Turbulenzen, die Jochen Radermachers Kamera einfangen soll. Noch bis zum 5. Oktober wird gedreht. (APA)

Share if you care.