Cisco übernimmt Netzwerkspezialisten NetSolve

17. September 2004, 11:11
posten

Verbesserung der Sicherheit von IP-Services erhofft

Der US-amerikanische Netzwerkausrüster Cisco hat mit NetSolve einen Spezialisten für ferngesteuerte Netzwerke und IT-Infrastruktur-Management übernommen. Cisco zahlt elf Dollar pro NetSolve-Aktie und wird ausstehende Optionen des Unternehmens erwerben, teilten beide Unternehmen in der Nacht auf heute, Freitag, mit. Laut Wall Street Journal hat der Deal ein Gesamtvolumen von rund 129 Mio. Dollar.

Gesunde Infrastruktur

"Weil immer mehr Unternehmen sich konvergierte Netzwerke mit Daten-, Sprach- und Video-Diensten zulegen, ist die Entwicklung einer gesunden Netzwerk-Infrastruktur Grund legend für die erfolgreiche Einrichtung und den Betrieb von IP-basierten Technologien", sagte Cisco-Manager Wim Elfrink. Die Kernbereiche des 1987 gegründeten Netzwerkspezialisten NetSolve umfassen neben der Überwachung und dem Management von IP-basierten Netzwerken auch Sicherheitssoftware und entsprechende Geräte.

Hunger

Erst Ende August dieses Jahres hatte sich Cisco mit der Übernahme von P-Cube einen Netzwerkausrüster ins Boot geholt, der auf das Management von IP-Services spezialisiert ist. Die Akquisition ließ sich Cisco rund 200 Mio. Dollar kosten. (pte)

Share if you care.