Tageszeitung "Welt kompakt" wird in ganz Deutschland eingeführt

21. September 2004, 12:17
posten

Ab Montag in München - Anklang bei jungen Lesern

Die überregionale Tageszeitung "Welt kompakt" der Axel Springer AG wird bundesweit eingeführt. Nach erfolgreichen Tests in Berlin und Frankfurt am Main soll die Zeitung im Tabloid-Format schrittweise im ganzen Bundesgebiet in Ballungsräumen und in angrenzenden Regionen erscheinen, teilte der Verlag am Donnerstag mit. Es sei die erst dritte überregionale Tageszeitungsgründung in den vergangenen 50 Jahren.

An diesem Montag (13. September) startet der Titel im Großraum München. Danach soll "Welt kompakt" sukzessive in den Ballungsräumen Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Essen, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig und Stuttgart eingeführt werden. Starttermine sowie die Reihenfolge der Städte stehen noch nicht fest. Die 32-seitige Zeitung erscheint jeweils von Montag bis Freitag und wird zum Preis von 50 Cent verkauft. Seit 24. Mai wird sie bereits auf dem Berliner Markt angeboten, der Verkauf in Frankfurt begann am 14. Juni.

Jan-Eric Peters, gesamtverantwortlicher Chefredakteur für "Die Welt" und "Berliner Morgenpost", der die neue Zeitung entwickelt hat und redaktionell leitet, spricht vom "innovativsten Zeitungsprojekt seit langer Zeit". Die Ergebnisse der Marktforschung in den bisherigen Testmärkten hätten gezeigt, dass mit dem neuen Projekt auch eine attraktive Zielgruppe erreicht und der Markt klar erweitert werde. Mehr als die Hälfte der Leser seien 18 bis 35 Jahre alt, jeder zweite habe bislang nur selten oder gar nicht Zeitung gelesen. (APA/dpa)

Share if you care.