Missbrauchsvorwürfe gegen Paterno: Baldige Ergebnisse angekündigt

10. September 2004, 17:51
posten

In den vergangenen Tagen hätten sich einige Personen gemeldet, die eine Voruntersuchung vorantreiben

Bregenz - Das Pressebüro von Bischof Klaus Küng hat am Donnerstag in einer Aussendung angekündigt, dass "im Laufe der nächsten Woche" mit einem Ergebnis der Voruntersuchung gegen Kaplan August Paterno zu rechnen sei. Paterno werde in den nächsten Tagen über den Sachverhalt der geführten Gespräche informiert, damit er persönlich Stellung beziehen könne.

Derzeit würden sowohl kirchliche Mitarbeiter als auch externe Fachleute die Protokolle der bereits mit Betroffenen geführten Gespräche prüfen. In den vergangenen Tagen hätten sich einige Personen in der Ombudsstelle gemeldet, "die zur Klärung des Sachverhalts beitragen können". Paterno befinde sich wegen seiner schweren Erkrankung nach wie vor in ärztlicher Behandlung.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Untersuchung soll Vorwürfe gegen Kaplan August Paterno klären

Share if you care.