Dschungelshow wartet noch auf internationalen Durchbruch

17. September 2004, 11:52
1 Posting

In Deutschland und Großbritannien erfolgreich, in anderen Ländern noch Zurückhaltung

In Deutschland war die Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ein Quotenhit, in Großbritannien geht sie demnächst in die vierte Staffel. Doch am internationalen TV-Markt hat das Format vorerst noch keinen Durchbruch erzielt. In den USA sei es bisher bei einer Staffel geblieben, sagte ein Sprecher der Produktionsfirma Granada TV am Donnerstag. Einige europäische Länder hätten ihr Interesse bekundet.

Die Zurückhaltung im Ausland begründete Granada TV mit den hohen Kosten der Show, die sich nicht jede Fernsehanstalt leisten könne. Zahlen wurden aber nicht genannt.

Bei RTL wird aller Voraussicht nach Ende Oktober die nächste Runde beginnen. Welche Mitspieler in der auf zwei Wochen angesetzten zweiten Staffel im australischen Dschungel unter Kamerabeobachtung zubringen werden, soll erst kurz vor Beginn bekannt gegeben werden. Die Moderation der täglichen Zusammenfassungen, die immer um 22.15 Uhr gezeigt werden sollen, übernehmen wieder Sonja Zietlow und Dirk Bach. (APA/dpa)

Share if you care.