Hohe Strafe für CBS wegen Janet Jacksons entblößter Brust

17. September 2004, 11:52
14 Postings

Laut "USA Today" mehr als 500.000 Dollar - das wäre die bisher höchste Strafe der FCC für einen Fernsehsender

"Nipplegate", die entblößte Brust von Popstar Janet Jackson bei der weltweiten Übertragung des "Super Bowl", kommt das US-Medienunternehmen Viacom teuer zu stehen.

550.000 Dollar (456.849 Euro) Strafe soll der Konzern zahlen, weil im Februar für wenige Augenblicke Jacksons rechte Brust im Viacom-Sender CBS zu sehen war, berichtete die Zeitung "USA Today" am Mittwoch unter Berufung auf entsprechende Pläne der Medien-Aufsichtsbehörde FCC. Es wäre die bisher höchste Strafe der FCC für einen Fernsehsender überhaupt. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.