Serbien streicht Evolutionstheorie aus den Grundschulbüchern

8. September 2004, 18:58
2 Postings

"Bildungsministerin" stellt Darwins Erkenntnisse mit christlichem Schöpfungsmythos auf eine Stufe

Belgrad - Die serbische "Bildungsministerin" Ljiljana Colic hat die Darwin'sche Evolutionstheorie zur Erklärung der Entstehung von Arten aus dem Biologie-Lehrbuch für die achte Grundschulklasse streichen lassen. Die Lehre sei "dogmatisch", begründete Colic den Schritt. In ihren Aussagen setzte die Spitzenfunktionärin der nationalkonservativen Demokratischen Partei Serbiens (DSS) von Ministerpräsident Vojislav Kostunica die Darwin-Theorie mit dem christlichem Schöpfungsmythos auf eine Stufe.

"Eigene Prägung"

Per Beschluss der "Bildungsministerin" sollen Grundschüler erst ab dem Schuljahr 2005/06 wieder die Möglichkeit haben, über die Evolutionstheorie des britischen Wissenschaftlers Charles Darwin (1809-1882) zu lernen. Dann soll sie gemeinsam und in Gegenüberstellung zum biblischen Schöpfungsmythos gelehrt werden. Im Schuljahr, das gerade begonnen hat, wird Darwin lediglich im Biologie-Lehrbuch für die sechste Klasse erwähnt.

Die Ministerin, die zuvor auch den im Vorjahr eingeführten Fremdsprachenunterricht ab der ersten Grundschulklasse wieder abgeschafft hatte, bezeichnete ihre Entscheidung als ihre "eigene Prägung" des serbischen Bildungswesens.

Heftige Reaktionen

In der Fachwelt löste Colic' Vorgehen heftige Reaktionen aus. Eine derartige Entscheidung dürfe nicht in der Zuständigkeit eines einzelnen Minister liegen und abhängig von dessen persönlichen Überzeugungen sein, zitiert die Tageszeitung "Danas" Professor Bogdan Djuricic von der medizinischen Fakultät der Belgrader Universität.

Für den Biologen Nikola Tucic handelt es sich um "Eigenwillen höchster Art und eine frappierende Unkenntnis" der Ministerin. Der Biologieunterricht habe ohne die Darwin'sche Evolutionstheorie keinen Sinn. Colic' Entscheidung zeuge auch davon, dass sich die (serbisch-orthodoxe, Anm.) Kirche nicht mit ihren Angelegenheiten, sondern mit Politik befasse.

Weitere Beispiele

Auch die italienische Regierung unter Premier Silvio Berlusconi ließ die Evolutionstheorie "aus Spargründen" aus dem Lehrplan für 13- und 14-jährige streichen. In mehreren US-Bundesstaaten wird sie offen auf Grund ihrer Widersprüche zum christlichen "Kreationismus" nicht gelehrt bzw. müssen die Lehrer ein "Konkurrenzprogramm" zu Darwin vorstellen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ljiljana Colics undogmatische Alternative

Share if you care.