ÖFB-Teamstürmerin Aigner erlitt Bänderrisse im Knöchel

17. September 2004, 13:46
5 Postings

Oberösterreicherin fällt nach Operation längere Zeit aus

München - Nina Aigner, österreichische Fußball-Legionärin in Diensten des FC Bayern München, hat im deutschen Liga-Spiel gegen FC Heike Rheine Bänderrisse im linken Knöchel erlitten, musste sich am Dienstag operieren lassen und fällt längere Zeit aus.

"Sie war gut in Form, das ist Pech, schlecht für sie und ihren Verein. Wir haben heuer kein Länderspiel mehr", kommentierte ÖFB-Frauen-Teamchef Ernst Weber den Ausfall der 23-jährigen Oberösterreicherin. Aigner, die 2001 vom USC Landhaus an die Isar gewechselt war, wurde von den Bayern-Fans zum zweiten Mal zur "besten Spielerin der Herbst-Saison" gekürt. (APA)

Share if you care.