British Airways verkauft seinen Qantas-Anteil

21. September 2004, 14:28
posten

Schulden sollen mit Verkauf abgebaut werden

Sydney - Die britische Fluglinie British Airways(BA) verkauft ihren Anteil an der australischen Qantas Airways. Dies teilte Qantas, die größte australische Fluggesellschaft, am Mittwoch in Sydney mit. BA will demnach den Verkauf seiner 18,25 Prozent an Qantas am Mittwoch und Donnerstag abwickeln. Die britische Gesellschaft wolle mit dem Erlös ihre Schulden abbauen, hieß es in der Qantas-Erklärung weiter.

Der Anteil ist dem "Australian Financial Review" zufolge 1,1 Mrd. australische Dollar (630 Mio. Euro) wert. Qantas-Aktien notierten zuletzt bei 3,33 australischen Dollar, deutlich unter ihrem bisherigen Jahreshoch von 3,71 australischen Dollar.

BA hat den Qantas-Anteil 1995 bei der Privatisierung der australischen Gesellschaft erworben. Die britische Fluglinie hatte wiederholt erklärt, den Anteil nicht verkaufen zu wollen. Wie die meisten europäischen Fluggesellschaften erholt sich BA derzeit vom Einbruch der Branche im vergangenen Jahr, der durch den Irak-Krieg, eine schwache Wirtschaftsentwicklung und die internationale Verbreitung der tödlichen Lungenkrankheit Sars geschuldet war. BA-Aktien legten am Dienstag in London 1,5 Prozent an Wert zu.

Qantas beantragte wegen des Verkaufs eine Aussetzung seiner Aktien vom Börsenhandel. "Dies schafft die Voraussetzung dafür, dass der Markt die Information in geordneter Weise aufnehmen kann", hieß es in der Erklärung des Unternehmens.(APA/Reuters)

Share if you care.