Grüne Klubklausur im Zeichen der Vorarlberg-Wahl und der Pensionen

8. September 2004, 13:14
posten

Oppositionspartei will "Erfolgslauf fortsetzen" - Mandate im Ländle verdoppeln

Feldkirch - Die bevorstehenden Vorarlberger Landtagswahlen und die Pensionsdebatte stehen im Mittelpunkt der Klubklausur der Grünen, die heute, Mittwoch, vormittag in Feldkirch beginnt. Bei der zweitägigen Sitzung soll auch ein grünes Wirtschaftsprogramm diskutiert und die parlamentarische Herbstarbeit strukturiert werden. Ziel der Grünen ist, den "Erfolgslauf" bei den Wahlen der vergangenen Jahre auch beim Urnengang im "Ländle" am 19. September fortzusetzen. Konkret wollen die Vorarlberger Grünen ihre bisher zwei Mandate verdoppeln.

Was die Pensionsdebatte betrifft, kritisieren die Grünen die von der schwarz-blauen Regierung ausgegebene Parole von 45 Versicherungsjahren und einem Pensionsantrittsalter von 65 Jahren. Es handle sich um eine "Armutsfalle vor allem für die Frauen". ÖVP und FPÖ würden damit ganz bewusst offenbar eine deutliche Pensionsreduzierung in Kauf nehmen. Dem stehe das Modell der Grünen mit einer Grundsicherung im Alter gegenüber. (APA)

Share if you care.