Deisler-Comeback gegen Brasilien

8. September 2004, 23:02
4 Postings

Deutschland testet gegen den Weltmeister, Neo-Teamchef Klinsmann nimmt den Mund ganz schön voll

Berlin - Mit Angriffsfußball verucht Jürgen Klinsmann bei seiner Heimpremiere als Bundestrainer eine schwarze Serie der deutschen Fußball-Auswahl zu beenden. Seit beinahe vier Jahren konnte gegen große Kicknationen nicht mehr gewonnen werden, nun kommt Brasilien (Mittwoch, 20.45 Uhr/ZDF). Die fünf Heimspiele gegen England, Argentinien, Niederlande, Italien und Frankreich gingen alle verloren. Und gegen die Südamerikaner ist die Bilanz mit nur drei Siegen in 18 Vergleichen verheerend.

"Unsere Schlagworte sind Aggressivität, Agieren, Offensive und Risikobereitschaft", tönt Klinsmanns trotzdem vor dem Klassiker im ausverkauften Berliner Olympiastadion. Wir werden unserer Mannschaft immer wesentlich mehr Beachtung geben als dem Gegner, auch wenn er jetzt Brasilien heißt. Die ganze Konzentration gilt uns selbst", dekretierte der Schwabe.

Sebastian Deisler darf sein Comeback feiern, mit Ballack, Schneider und Frings bildet er das Mittelfeld, stürmen werden Kuranyi und Asamoah. (APA/dpa)

Share if you care.