Identifikation via Fingerprint-Modul

14. September 2004, 12:57
3 Postings

Biometrix launcht stand-alone Recognition-Device

Der österreichische Fingerabdruck- und Gesichts-Erkennungs-Spezialist Biometrix hat ein neues Fingerprint-Identification-Modul präsentiert. Das stand-alone Fingerprint-Recognition-Device (FIM 10) soll hohe Erkennungsgenauigkeit, durchdachten Funktionsumfang und noch mehr Sicherheit bei der Identifikation bieten.

Prüfung

Die Erkennungsleistung der Algorithmen wird dabei mit seriösen Verfahren an Hand von internationalen Standard-Testdatenbanken geprüft und setzt laut Biometrix neue Maßstäbe in der Fingerprint- und Gesichtserkennung. Erhältlich ist das Modul in den Ausführungen für 3,3 V (LV) oder 5.0 V (HV) mit integrierter Fingerprint-Erkennung und einem optischen Fingerprint-Sensor für den Passwort Vergleich. Das FIM 10 verfügt über eine ARM9 CPU, acht MB SDRAM, ein MB-Flash und kann bis zu 100 Benutzer "on board" speichern.

Kit

Für Entwickler steht ein Developer Kit für FIM 10 LV/HV zur Verfügung. Der Kit beinhaltet das FIM-Developer-Board, zwei FIM-Fingerprint-Module (LV/HV) inklusive Fingerprint-Sensor, ein RS232-Kabel, Netzteil und eine CD-ROM mit RS232-Communication-Protocol, Dokumentation und eine Evaluation-Tool-Software für Windows. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.