Was Österreichs einziges Faultier tut

13. September 2004, 11:24
5 Postings

"Antje" hängt den ganzen Tag in Bäumen des Zoos Schmiding in Linz - verkehrt herum

Linz - Sie hängt die ganze Zeit verkehrt herum auf einem Ast, hat graubraunes zotteliges Fell, rotbraune Knopfaugen und nur zwei Zehen mit jeweils einer langen gebogenen Kralle. Die Rede ist von "Antje", Österreichs einziges Faultier. Das Weibchen kam im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms aus dem Zoo Dortmund nach Schmiding. Sobald ein passender Partner gefunden ist, sollen die Faultiere fleißig genug sein, um für Nachwuchs zu sorgen, hofft Zoodirektor Andreas Artmann.

Im Zoo Schmiding finde Antje ideale Lebensbedingungen in der üppigen Vegetation des riesigen Tropenhauses. In wenigen Wochen soll über das Europäische Erhaltungszuchtprogramm für bedrohte Tierarten ein Partner für das Faultierweibchen nach Schmiding kommen. Faultiere verhalten sich "aus menschlicher Sicht" tatsächlich ausgesprochen faul, erklärte Artmann. Den größten Teil des Tages - bis zu 15 Stunden - "verbringen sie im Reich der Träume". Mit den kräftigen Krallen umklammert das Faultier einen Ast und schlummert verkehrt herum hängend vor sich hin.

Scheitel am Bauch

Als Anpassung an diese hängende Lage hat das Faultier seinen Scheitel am Bauch und sein Haarstrich ist in Richtung Rücken orientiert. So kann das Regenwasser problemlos abrinnen.

Auch wenn Faultiere aktiv sind, gelte die Devise "immer mit der Ruhe", so Artmann. Mit einer Geschwindigkeit von 0,146 km/h bewegt es sich durch den Regenwald Südamerikas. Dieses Verhalten stellt eine hervorragende Anpassung an seine Lebensbedingungen dar: Durch das viele Schlafen und die langsame Bewegung spart das Faultier Energie. So reichen ihm nährstoffarme Blätter und wenige Früchte als Nahrung. Zudem stelle die langsame Bewegung auch eine Tarnung dar, erläuterte Artmann. (APA)

  • Im Zoo Schmiding in Oberösterreich "hängt" Anjte, laut Zoo Schmiding Österreichs einziges Faultier, in den Bäumen.
    foto: zoo schmiding

    Im Zoo Schmiding in Oberösterreich "hängt" Anjte, laut Zoo Schmiding Österreichs einziges Faultier, in den Bäumen.

Share if you care.