Markus Berchtold verlässt Vorarlberger Architekturinstitut

10. September 2004, 21:35
posten

Noch-Geschäfstführer nennt Auffassungsunterschiede mit dem Vorstand als Grund

Bregenz - Der Geschäftsführer des Vorarlberger Architekturinstituts, Markus Berchtold, gibt seine Position mit Jahresende auf. Auffassungsunterschiede mit dem Vorstand nannte Berchtold in einer Pressekonferenz am Dienstag als ausschlaggebend für seinen Rückzug.

"Es bestehen sowohl die organisatorische Weiterführung des Instituts betreffend wie auch bezüglich seiner inhaltlichen Ausrichtung unterschiedliche Auffassungen zwischen dem Vorstand und mir", sagte Berchtold. Der Erfolg der vergangenen Jahre basiere auf der Orientierung an den Anliegen der Bauherren. Sein Anliegen sei es gewesen, eine inhaltliche Alternative zu den bereits seit Jahrzehnten in Vorarlberg bestehenden Organisationen ZV-Zentralvereinigung der Architekten und Kammer für Architekten und Ingenieurkonsulenten aufzubauen. Vereinsvorstand Wolfgang Ritsch konnte in einer Reaktion gegenüber ORF Radio Vorarlberg hingegen keine Auffassungsunterschiede sehen.

Das Vorarlberger Architekturinstitut ist als gemeinnützige GmbH strukturiert und hat rund 260 Vereinsmitglieder. Im abgeschlossenen Geschäftsjahr wies das Vorarlberger Architekturinstitut bei einem Jahresumsatz von rund 510.000 Euro einen Bilanzgewinn von rund 7.000 Euro auf. (APA)

Share if you care.