"Mädchen erobern sich Räume"

8. September 2004, 12:00
4 Postings

Die nächste Aktion "Mädchenkäfig" findet heute im 20. Bezirk statt

Wien - Unter dem Titel "Mädchenkäfig" steht eine Aktionsreihe, die am 8. September am Mortaraplatz ihren Abschluss findet. Die an öffentlichen Plätzen befindlichen "Käfige" werden dabei für eine Stunde ausschließlich für Mädchen zugänglich gemacht: "Eine aufsehenerregende Aktion: Mädchen erobern sich Räume", so Frauenstadträtin Sonja Wehsely, die am Mortaraplatz dabei sein wird.

Hintergrund

"Mädchenkäfig" ist eine aktionistische Intervention der Jugendplattform 20, bei der die üblicherweise von Burschen und jungen Männern besetzten und auch nach deren Bedürfnissen (Fußball etc.) gestalteten "Käfige" auf öffentlichen Plätzen für eine Stunde ausschließlich für Mädchen zugänglich sind. Zu diesem Zweck wird ein selbstgebasteltes Verbotsschild aufgehängt, dass das Betreten nur Mädchen gestattet. "Magistratsbeamtinnen" kontrollieren die Eingänge, sorgen dafür, dass keine Burschen während der einen Stunde den Käfig betreten und stellen sich Diskussionen, Beschwerden, usw.

Reaktionen

"Ich bin schon sehr gespannt auf die Reaktionen", so Wehsely. "Dass im allgemeinen nur Burschen diese Räume nutzen gilt gemeinhin als völlig normal. Wenn Mädchen dieselben Räume ausschließlich für sich beanspruchen, kommt es garantiert zu heftigen Diskussionen. Gerade deshalb ist diese Aktion so wichtig: um zu zeigen, dass Mädchen und junge Frauen das selbe Recht auf öffentliche Räume haben wie Burschen!" Die gesamte Aktion und die Reaktionen von Burschen und Mädchen werden von einem Mädchenmedienteam in Form von Interviews auf Video dokumentiert. Daraus soll dann ein Film entstehen. (red)

Vorläufig letzter Termin für 2004
08.09.2004
18:00-19:00
Mortarapark
1200 Wien
  • Spielplatz am Leipziger Platz
    foto: standard
    Spielplatz am Leipziger Platz
Share if you care.