Landesweit Hunderttausende bei Anti-Terror-Protesten

8. September 2004, 18:36
16 Postings

Zehntausende bei Kundgebung in Moskau - Demonstration fand unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen statt

Moskau - Nach dem blutigen Ende des Geiseldramas von Beslan mit weit über 300 Toten haben sich am Dienstag in Russland landesweit Hunderttausende von Menschen zu Anti-Terror-Kundgebungen versammelt. Bei den Kundgebungen am zweiten Tag der offiziellen Staatstrauer kamen allein in Moskau mehrere zehntausend Menschen zu einer von den Gewerkschaften organisierten Großdemonstration unter dem Motto "Russland gegen den Terror" zusammen.

"Mit Terroristen nur mit Kugeln verhandeln", "Verdammt die Unmenschen", oder "Gegen Kinder kämpfen nur Schufte und Feiglinge" war auf den Spruchbändern in der Menschenmenge an den Kremlmauern zu lesen. Politiker und Gewerkschafter verurteilten die Bluttat der Terroristen. (APA/dpa)

Share if you care.