Wachstum im Festplatten-Markt

14. September 2004, 12:49
posten

Externe Geräte erzeugen bereits einen Umsatz von 3,5 Milliarden Dollar

Laut IDC hat der Verkauf von externen Festplattensystemen im zweiten Quartal des Jahres bei einem Umsatz von 3,5 Milliarden Dollar ein Wachstum von acht Prozent im Vergleich zur Vorjahrperiode erzielt. EMC mit einer Wachstumsrate von 19,5 Prozent und einem Marktanteil von 20,7 Prozent belegt den ersten Platz im Ranking der Anbieter von externen Festplattensystemen. Nummer zwei war Hewlett Packard (HP) mit einem Anteil von 18,2 Prozent. Es folgt IBM mit 13,5 Prozent Marktanteil, außerdem haben Sun Microsystems und Hitachi rund 8,1 Prozent Marktanteil. Allerdings erzielten Dell mit 25 Prozent und Network Appliance mit 26,55 Prozent die höchsten Wachstumsraten. Beide Unternehmen schafften es trotz der positiven Ergebnisse nicht unter die Top 5.

Definitiv

IDC definiert externe Festplattensysteme als Storage-Geräte inklusive Controller, Kabel, Host-Adapter und mindestens drei Festplatten. Bei Festplattensystemen führt weiterhin HP mit einem Marktanteil von 23 Prozent, das Unternehmen musste allerdings einen Verlust von rund 3,5 Prozent verbuchen. IBM belegte Platz zwei mit einem Anteil von 20,3 Prozent. Es folgen EMC (14,4 Prozent), Sun (7,6 Prozent) und Dell mit einem Marktanteil von 7,3 Prozent. (pte)

Link

IDC

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.