Autobombenanschlag auf Gouverneur von Bagdad

8. September 2004, 14:29
1 Posting

Ein Toter und mehrere Verletzte: Al Haidri soll überlebt haben

Bagdad - Ein Passant sei getötet worden, als eine Bombe am Straßenrand in Bagdad detoniert sei, teilte die Polizei mit. Der Gouverneur sei unverletzt geblieben. Mehrere seiner Begleiter und zwei Passanten seien verletzt, sagte der Regierungsvertreter gegenüber dem arabischen Nachrichtensender Al Arabiya.

Der Angriff wurde im Westen Bagdads verübt. Al Arabiya zeigte Bilder von mehreren schwer beschädigten Fahrzeugen. Rebellen, die gegen die US-geführten Truppen im Irak und die irakische Übergangsregierung kämpfen, haben wiederholt Anschläge auf irakische Politiker und Sicherheitskräfte verübt. (APA/Reuters/dpa/AP)

Share if you care.