Schriftsteller Richard Hey gestorben

8. September 2004, 22:18
posten

Bekannt vor allem durch seine Kriminalromane - darunter "Ein Mord am Lietzensee" - und Hörspielfassungen

Berlin - Der Kriminalschriftsteller und Hörspielautor Richard Hey ist am Samstag im Alter von 78 Jahren in Berlin gestorben. Das teilte die Akademie der Künste, deren Mitglied Hey seit 1987 war, am Montag mit. Hey wurde vor allem durch seine Kriminalromane ("Ein Mord am Lietzensee") und Hörspielfassungen wie "Sofies Welt" und "Der Name der Rose" bekannt. Er war auch als Übersetzer tätig. Hey wurde unter anderem mit dem Gerhart-Hauptmann- Preis und dem Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet. (APA/dpa)

Share if you care.