"Hilfe, die SPÖ!"

20. September 2004, 16:58
3 Postings

Für die niederösterreichische ÖVP ist das SP-Wirtschaftsprogramm ein "Raubritterpapier" - Inseratenkampagne gestartet

Für die Niederösterreichische ÖVP ist SP-Wirtschaftsprogramm ein "Raubritterpapier" und startet eine dementsprechende Inseratenkampagne

St. Pölten - "Die Katze ist aus dem Sack, ganz Österreich ist entsetzt". Diese Worte fand Gerhard Karner, Landesgeschäftsführer der Volkspartei NÖ, am Montag in einem Pressegespräch zum Wirtschaftsprogramm der SPÖ. Es handle sich dabei um einen "Anschlag auf Sparbücher, Häuselbauer und Arbeitsplätze".

Kronzeuge Androsch

Karner betonte, dass er keine Relativierung des Programms seitens der SPÖ sehe. Immerhin habe auch der frühere Finanzminister Hannes Androsch (S) vor Maßnahmen gewarnt, die "Sparer und Häuselbauer" treffen würden. "Einen besseren Kronzeugen kann es wohl nicht geben."

Inseratenkampagne

Das laut Karner "so genannte Wirtschaftsprogramm" hat inzwischen zu einer Inseratenkampagne der Volkspartei NÖ unter dem Titel "Hilfe, die SPÖ!" geführt. Der Landesgeschäftsführer ging außerdem auf die Rolle der SP-NÖ ein, von der es "volle Zustimmung" für das "Raubritterpapier" gebe, während aus anderen Ländern sehr wohl Kritik gekommen sei. Die NÖ Sozialdemokraten würden sogar über neue Belastungen und Abgaben für Gemeindebürger nachdenken, so Karner. (APA)

Share if you care.