Festgenommener ist nicht Saddam-Vize

8. September 2004, 09:34
77 Postings

Innenminister: Ergebnis medizinischer Untersuchungen - Polizei: "Keine Kämpfe in Tikrit" - Izzat Ibrahim weiterhin flüchtig

Tikrit - Polizisten, Ärzte in Tikrit und auch das Verteidigungsministerium hatten die angebliche Festnahme von Izzat Ibrahim al Douri bereits dementiert. Nun bestätigte auch das irakische Innenministerium, dass es sich bei einem am Sonntag gefangengenommener Mann nicht um den stellvertretenden Leiter des Revolutionären Kommandorats handelt. Das hätten medizinische Untersuchungen ergeben. Nach dem Festgenommenen sei allerdings ebenfalls gefahndet worden. Über seine Identität wurde vorerst nichts bekannt.

Die Polizei hatte am Sonntag berichtet, Izzat Ibrahim sei im Haus des Irakers Saleh al Nueimi in einem Vorort der nordirakischen Stadt festgenommen worden. Nueimi sagte jedoch am Montag auf Anfrage: "US-Truppen und die irakische Polizei haben gestern früh mein Haus umstellt und durchsucht". Es sei niemand festgenommen worden.

Auch von 70 Toten war die Rede gewesen, was später ebenfalls dementiert wurde. Die Polizei und Krankenhausärzte sagten am Montag, es habe in Tikrit in den vergangenen zwei Tagen keine Kämpfe gegeben.

Auch Verteidigungsminister dementierte

Auch Verteidigungsminister Hasim al Shaalan hatte zuvor Berichte von Mitarbeitern seines Ministeriums dementiert, wonach der ehemalige Stellvertreter von Saddam Hussein, auf den die Amerikaner ein Kopfgeld von zehn Millionen Dollar (8,21 Mill. Euro) ausgesetzt haben, nach Gefechten zwischen US-Soldaten und seinen Anhängern festgenommen wurde.

Ibrahim war einer der Stellvertreter Saddams im Revolutionären Kommando-Rat. Auf der US-Liste der 55 meistgesuchten Personen des alten Regimes steht Ibrahim an sechster Stelle. Auf seine Ergreifung ist eine Belohnung von zehn Millionen Dollar ausgesetzt. (APA/Reuters/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Izzat Ibrahim el Duri bleibt demnach das meistgesuchteste Mitglied der früheren irakischen Führung.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Auch die irakischen Medien hatten über die angebliche Festnahme von Izzat Ibrahim berichtet.

Share if you care.