Familie Aslan Maschadows verhaftet

7. September 2004, 12:48
55 Postings

30 Angehörige des Rebellenführers von maskierten Russen abtransportiert

Moskau - Die russischen Behörden haben inmitten des Geiseldramas in Nordossetien offenbar zahlreiche Verwandte des tschetschenischen Rebellenführers Aslan Maschadow festgenommen. Rund 30 Familienangehörige von Maschadow, unter ihnen seine Ehefrau sowie mehrere Kinder und Senioren, seien von Maskierten festgenommen und in gepanzerten Fahrzeugen abtransportiert worden, sagte der Sprecher von Maschadow, Achmed Sakajew, am Samstag dem russischen Radiosender "Moskauer Echo".

Schicksal unklar

Zu den Festnahmen sei es bereits am Donnerstag gekommen, während er in Gesprächen versucht habe, eine mögliche Beteiligung Maschadows an der Lösung des Geiseldramas zu erreichen. Bisher sei das Schicksal der Familie unklar.

Maschadow ist als früherer Präsident von Tschetschenien einer der zahlreichen Anführer der tschetschenischen Rebellion gegen die Moskauer Truppen, zählt aber eher zum Flügel des politischen Widerstands. Von Attentaten in Russland hatte er sich stets distanziert. Maschadow fordert eine politische Lösung des Tschetschenien-Konflikts, während Moskau jegliche Verhandlungen mit ihm ablehnt. (APA)

Share if you care.