Lotterie verhandelt mit ATVplus

27. September 2004, 13:56
15 Postings

Nach der Fußballbundesliga soll nun Glücksspiel vom ORF zum Privatsender übersiedeln

Nach der Fußballbundesliga soll nun Glücksspiel vom ORF zu ATVplus übersiedeln: Der Privatsender verhandelt über "Millionenlos" mit den Österreichischen Lotterien, das die "im ORF nicht optimal platziert" finden. Der ORF hält sechs Prozent an den Lotterien. Für deren diverse Präsentationen im TV bekam er 2003 rund 12,5 Millionen Euro. Auch die Veröffentlichung etwa von Lottoergebnissen in Zeitungen gelten die Lotterien ab. ATV-Chef Franz Prenner hofft auf die Runde ab November. (fid/DER STANDARD, Printausgabe, 4./5.9.2004)

  • Artikelbild
    foto: der standard
Share if you care.