Fettarme Ernährung so effektiv wie Atkins-Diät

5. September 2004, 12:00
5 Postings

Gewichtsverlust könnte bei der umstrittenen Methode mit Langeweile zusammen hängen

Kopenhagen - Fettarme Diäten sind genau so wirksam wie die umstrittene Atkins-Diät wenn es darum geht, langfristig Gewicht zu verlieren. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie der RVA University gekommen. Die Untersuchungen haben ergeben, dass bei einer Atkins-Diät mit wenigen Kohlehydraten in den ersten sechs Monaten mehr Gewicht verloren wird. Nach Ablauf von zwölf Monaten war die Gewichtsabnahme laut BBC bei beiden Gruppen gleich groß. Die Wissenschaftler schreiben in The Lancet, dass der Gewichtsverlust bei der Atkins-Diät auf die Langeweile durch das gleich bleibende Angebot an Nahrungsmitteln zurückzuführen sein könnte.

Das Team um Arne Astrup analysierte drei Studien, die in den vergangenen zwei Jahren durchgeführt wurden. In der ersten Studie wurden 132 schwer übergewichtige Personen entweder auf eine Diät mit wenigen Kohlehydraten oder wenig Fett gesetzt. Nach sechs Monaten hatte die Aktins-Gruppe durchschnittlich 3,9 Kilo mehr abgenommen. Nach zwölf Monaten wurde von beiden Gruppen die gleiche Menge an Gewicht abgenommen. In der zweiten Studie erhielten 53 übergewichtige Frauen entweder eine Atkins-Diät oder eine fettarme Ernährung. Nach sechs Monaten hatten jene, die am meisten Kohlehydrate eingespart hatten, 8,5 Kilo abgenommen. Jene Teilnehmerinnen, die fettarm aßen, verloren durchschnittlich 3,9 Kilo. In einer dritten Studie wurden 63 Personen entweder auf eine Atkins-Diät oder eine kalorienarme Ernährung umgestellt. Nach sechs Monaten hatte die Atkins-Gruppe doppelt so viel Gewicht verloren. Nach zwölf Monaten konnten nur geringe Unterschiede zwischen den beiden Gruppen festgestellt werden. (pte)

Share if you care.