Statine bei Altersdiabetes empfohlen

4. September 2004, 15:00
posten

Deutlich gesenktes Risiko für Erkrankungen der Herzkranzgefäße

London - Statine senken bei Patienten mit Altersdiabetes das Risiko für Erkrankungen der Herzkranzgefäße deutlich. Die Einnahme der Cholesterinsenker ist einer britisch-irischen Studie zufolge für Diabetiker selbst dann sinnvoll, wenn sie keine erhöhten Cholesterinwerte aufweisen.

Für die Untersuchung hatten 2.800 Patienten mit Typ-2-Diabetes, die vorher normale Cholesterinwerte und keine Herzbeschwerden hatten, durchschnittlich vier Jahre lang entweder das Statin Atorvastatin oder ein wirkungsloses Scheinpräparat eingenommen.

Bei den Patienten, die das Statin erhalten hatten, war die Wahrscheinlichkeit für akute Herzbeschwerden um etwa ein Drittel verringert. Die Sterblichkeit lag in dieser Gruppe um 27 Prozent niedriger, die Zahl der Herzinfarkte war im Vergleich zur anderen Gruppe sogar halbiert. Studienleiterin Helen Colhoun plädierte in der Zeitschrift "The Lancet" grundsätzlich für die Gabe von Statinen an Patienten mit Altersdiabetes, unabhängig von deren Cholesterinwert. (APA/AP)

Share if you care.