Optus übernimmt IT-Serviceprovider

12. September 2004, 12:13
posten

Australische Telefongesellschaft zahlt knapp 46 Mio. Euro

Das zweitgrößte australische Telekomunternehmen Optus wird den IT-Serviceprovider Damovo Australia übernehmen. Der Kaufpreis beträgt 80 Mio. Australische Dollar (45,8 Mio. Euro), berichtet der IT-Branchendienst AustralianIT heute, Freitag. Optus und Damovo haben bereits entsprechende Verträge unterzeichnet. Die Übernahme ist nun nur noch abhängig von der Zustimmung des Optus-Mutterkonzerns Singapore Telecommunications (SingTel).

Um Damovo, das derzeit noch der britischen Investmentgruppe Apax Partners gehört, hatte auch der australische Branchenprimus Telstra mit geboten. Damovo hat im vergangenen Geschäftsjahr allerdings einen Umsatzrückgang von 9,2 Prozent auf 109 Mio. Australische Dollar (62,4 Mio. Euro) hinnehmen müssen. Das Betriebsergebnis gab ebenfalls nach und zwar um 6,8 Prozent auf 4,1 Mio. Australische Dollar (2,35 Mio. Euro). Laut AustralianIT sind die Aussichten auch für das laufende Geschäftsjahr wenig erfreulich.

Optus hat in diesem Jahr bereits den Breitbandanbieter Uecomm für 132 Mio. Euro übernommen. Durch die Akquisition wollte das Unternehmen nach eigenen Angaben vor allem sein Angebot für Businesskunden ausbauen. (pte)

Share if you care.