NÖM vor Comeback in Italien

17. September 2004, 16:56
1 Posting

"WirtschaftsBlatt": Molkerei will nach Parmalat-Pleite Mitte 2005 wieder "großflächig vertreten" sein

Wien - Die niederösterreichische Molkerei NÖM, die nach der Pleite ihres Minderheitseigentümers Parmalat Teile ihres italienischen Markts verloren hatte, will im ersten Halbjahr 2005 dort wieder "großflächig vertreten sein", kündigt NÖM-Vorstand Alfred Berger im "WirtschaftsBlatt" (Freitagausgabe) an. Man wolle an mehrere Handelsketten, darunter auch einen Diskonter liefern.

In Osteuropa sei ein Markteintritt in Tschechien, der Slowakei, Ungarn und Polen interessant, man gehe davon aus, dort in erster Linie mit Spezialitäten punkten zu können.

Wechsel

Auf NÖM-Produktionsvorstand Jürgen Hagenow, der mit Jahresende in Pension gehen wird, soll der bisherige Werksleiter Josef Simon folgen, schreibt die Zeitung. (APA)

Share if you care.