VÖP mit neuen Chefs

18. Oktober 2004, 14:02
posten

Christian Stögmüller und Corinna Piller leiten den Privatsenderverband in den nächsten zwei Jahren

Der Verband Österreichischer Privatsender (VÖP) hat ein neues Führungsteam: Christian Stögmüller, Geschäftsführer des öberösterreichischen "Life Radio", wurde zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. Seine Stellvertreterin ist die Geschäftsführerin von Sat.1, Corinna Piller. Als Sprecher der TV-Unternehmen fungieren Franz Prenner (ATVplus) und Helmut Brandstätter (Puls City TV).

Stögmüller folgt Oliver Pokorny nach. Oliver Pokorny (36), Geschäftsführer der Radios der Styria Medien AG, hat mit Ende August den Konzern verlassen und auch die Funktion als Vorstandsvorsitzender des Verbandes Österreichischer Privatsender (VÖP) zurückgelegt.

Der VÖP ist die Interessenvertretung und Plattform der privaten österreichischen Rundfunkveranstalter. Der Verband wurde im Jahr 2003 neu organisiert und repräsentiert alle wesentlichen, am österreichischen Markt tätigen privaten Rundfunkunternehmen. Dazu zählen neben 31 Privatradios auch sieben private TV-Anstalten. (sb)

  • Christian Stögmüller
    foto: vöp

    Christian Stögmüller

  • Corinna Piller
    foto: vöp

    Corinna Piller

Share if you care.