Kokos-Wasser

9. September 2004, 17:19
3 Postings
Früher glaubte man ja immer, Kokosmilch sei das, was da aus der Kokosnuss rinnt, wenn man sie ansticht. Ist sie nicht, ist nämlich mit Wasser vermengtes, gehäckseltes, gepresstes Kokosfleisch.

Jetzt gibt es genau diese Flüssigkeit aber wirklich, Dr. Antonio Martins, Facharzt für Kinderheilkunde und Sportmedizin in Leupoldsdorf in der Nähe von Wien, arbeitete fünf Jahre an einer Methode, den Kokosnüssen dieses Wasser ohne Luftkontakt und mit Kalt-Sterilisation zu entnehmen, jetzt ist es am Markt und alle sind ziemlich begeistert: Es strotzt vor Vitaminen, Aminosäuren und Mineralien, es ist isotonisch, ohne Fette und Eiweiße, FAO und UN sehen darin eine Zukunft nicht zuletzt auch als Entwicklungspotenzial für ärmere Länder, soziale Projekte sind bereits in Planung. Und der Geschmack ist erst recht sensationell, exotisch, erfrischend, nicht zu süß, irgendwie wie in Abenteuerfilmen. Je kälter, desto besser. (DERSTANDARD/rondo/floh/3/09/04)

Dr. Martins' Coco Drink, um € 2,59 bei Merkur
  • Artikelbild
Share if you care.