17 Tote bei US-Luftangriff auf Falluja

3. September 2004, 07:59
37 Postings

Auch Kinder unter den Opfern - Streitkräfte: Angriff auf Versteck des Extremistenführers al Zarqawi

Falluja - Bei einem US-Luftangriff in Falluja westlich von Bagdad sind in der Nacht zum Donnerstag mindestens 17 Menschen getötet worden. Unter den Opfern waren auch drei Kinder, wie Augenzeugen und ein Krankenhaussprecher weiter berichteten.

Die US-Streitkräfte erklärten, der Angriff habe einem Versteck von Anhängern des gesuchten Extremistenführers Abu Musab al Zarqawi gegolten, die erst kurz zuvor bei der Ermordung eines Menschen beobachtet worden seien. Augenzeugen zufolge wurde jedoch ein bewohntes Haus im Viertel al Jubail getroffen.

Die US-Truppen haben wiederholt Ziele in Falluja aus der Luft angegriffen. Die Stadt 65 Kilometer westlich der irakischen Hauptstadt Bagdad gilt als Hochburg des sunnitischen Aufstands.

Erst am vergangenen Wochenende waren bei US-Luftangriffen auf die Stadt 6 Menschen getötet und 20 verletzt worden. Die US-Armee geht davon aus, dass in der Stadt neben lokalen Rebellengruppen auch ausländische islamistische Terroristen Unterschlupf gefunden haben. (APA/AP/dpa)

Share if you care.