Charlize Theron bei Filmaufnahmen verletzt

5. September 2004, 21:30
posten

Unfall bei Drehaufnahmen zu Stunt - Dreharbeiten der Oscar-Gewinnerin für einige Wochen unterbrochen

Berlin/Los Angeles - Die südafrikanische Schauspielerin und diesjährige Oscar-Preisträgerin Charlize Theron hat sich bei Filmaufnahmen in Deutschland so schwer verletzt, dass die Dreharbeiten für mehrere Wochen unterbrochen werden müssen. "Sie erlitt Verletzungen am Set. Es ist eine körperlich sehr anspruchsvolle Rolle", sagte Theron-Sprecherin Amanda Silverman.

Angaben über die genaue Art der Verletzungen der 29-Jährigen machte Paramount-Sprecherin Jeanmarie Carrasco. nicht. "Keine Schnittverletzungen, keine gebrochenen Knochen", sagte Carrasco. "Ich denke, es war etwas weniger greifbares ... etwas vages und bohrendes."

Stunt-Aufnahmen

Die Schauspielerin erlitt die Verletzungen den Angaben zufolge bei eigenen Stunt-Aufnahmen zu einem Drahtseil-Akt für den neuen Paramount-Film "Aeon Flux", der derzeit in Berlin gedreht wird. Zunächst war nicht klar, ob das Drehbuch wegen der Verletzungen umgeschrieben werden muss oder wann die Dreharbeiten wieder aufgenommen werden können.

Der Film spielt in der fernen Zukunft zu einer Zeit, als eine Plage den größten Teil der Bevölkerung ausgerottet hat. Theron in der Hauptrolle ist Teil einer Rebellion gegen die verbliebene Regierung. Die Geschichte von "Aeon Flux" war zuvor in einer Serie von animierten Kurzfilmen auf MTV gelaufen. Theron hatte im Frühjahr für ihre Rolle in "Monster" den begehrten Oscar erhalten. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Charlize Theron

Share if you care.