Tirol: Aktion gegen Langsamfahrer

8. September 2004, 08:49
22 Postings

Straßenverkehr soll so sicherer gemacht werden

Innsbruck - Mit einer Aktion für schnelleres Fahren soll im Bezirk Schwaz der Straßenverkehr sicherer gemacht werden. Viele Verkehrsteilnehmer, vom Rad- bis zum Lkw-Fahrer, würden oft unter der erlaubten Geschwindigkeit fahren und so Kolonnen und Staus produzieren, sagte am Mittwoch Bezirkshauptmann Karl Mark. Es sei keine Aktion gegen langsame Verkehrsteilnehmer, sondern für rücksichtsvolles Fahren. Dazu gehöre aber auch, in den Rückspiegel zu schauen und unnötige Kolonnenbildung zu vermeiden. Ab Herbst soll deshalb gemeinsam mit der Gendarmerie und dem Kuratorium für Verkehrssicherheit vor allem auf Bergstrecken mit Schwerpunktaktionen an die Vernunft der Langsamfahrer appelliert werden. (APA/DER STANDARD, Printausgabe, 2.9.2004)
Share if you care.