US-Botschafter: Mladic ist doch in Serbien

3. September 2004, 10:28
19 Postings

"Wir glauben, dass sich Mladic auf dem Territorium versteckt, das unter der Gerichtsbarkeit von Serbien-Montenegro steht",

Belgrad - Der seit neun Jahren untergetauchte mutmaßliche Kriegsverbrecher Ratko Mladic, der die bosnischen Serben im Bürgerkrieg (1992-1995) militärisch geführt hatte, hält sich nach Darstellung des US-Botschafters in Belgrad doch in Serbien versteckt. "Wir glauben, dass sich Mladic auf dem Territorium versteckt, das unter der Gerichtsbarkeit von Serbien-Montenegro steht", zitierte die Belgrader Nachrichtenagentur Fonet am Mittwoch Botschafter Michael Polt.

Polt widersprach damit dem serbischen Regierungschef Vojislav Kostunica, der noch in der Vorwoche gesagt hatte, nach intensiven Nachforschungen sei jetzt sicher, dass sich General Mladic nicht in Serbien aufhalte.

"Verhaftung absolut notwendig"

"Es ist absolut notwendig, dass Ratko Mladic verhaftet und dem UN-Tribunal in Den Haag überstellt wird", verlangte der Botschafter. "Die Regierung hat diese Verpflichtung übernommen und sollte sie sofort erfüllen." Auch die anderen vom UN-Tribunal Gesuchten wie die vier Generäle, denen Kriegsverbrechen in der abtrünnigen südserbischen Albanerprovinz Kosovo angelastet werden, müssten sich in Den Haag melden. Demgegenüber hatte Regierungschef Kostunica gefordert, den Generälen solle in der Heimat der Prozess gemacht werden. (APA/dpa)

Share if you care.