Rad: Luttenberger einziger ÖRV-Starter

22. September 2004, 18:26
posten

Andreas Matzbacher musste absagen, hat jedoch Interesse an Weltmeisterschaft deponiert

Wien - Peter Luttenberger ist heuer Österreichs einziger Vertreter bei der Spanien-Radrundfahrt. Neben dem Profi vom CSC-Team sollte ursprünglich auch Andreas Matzbacher bei der vom 4. bis 26. September stattfindenden Rundfahrt starten, doch wegen einer Sehnenscheidenentzündung ist dies derzeit kein Thema mehr. Der Saeco-Fahrer, der derzeit mit einer Schiene unterwegs ist, wird dafür in nächster Zeit einige Eintages-Rennen in Italien bestreiten.

Matzbacher hat nach der Absage für seine erste große internationale Rundfahrt bereits beim Verband sein Interesse an einer WM-Teilnahme deponiert. Wer am 3. Oktober auf dem schwierigen 265-km-Stadtkurs von Verona dann die ÖRV-Farben vertreten wird, ist derzeit aber noch nicht abzusehen. Bis 19. September können acht Fahrer genannt werden, von denen dann maximal vier das Rennen bestreiten werden.

Zwei Olympiastarter sind auf keinen Fall dabei. Der 33-jährige Tiroler Georg Totschnig (Gerolsteiner) wurde nach seinem beim GP von Gippingen erlittenen Schlüsselbeinbruch operiert, wobei in die lädierte linke Schulter eine Platte zur Stabilisierung eingesetzt wurde. Wann der Siebente der diesjährigen Tour de France wieder das Training aufnehmen kann, ist derzeit noch ungewiss. Der zweite ÖRV-Fahrer ist Bernhard Eisel, der diese Saison schon weitgehend abgehakt und nach seinem Athen-Einsatz zwischendurch schon einen Urlaub auf Kreta eingelegt hat. (APA)

Link

Vuelta

Share if you care.