Affinität zu One-Night-Stands

5. September 2004, 22:21
4 Postings

Laut Umfrage bevorzugen "Sex and the City"-Fans kurze Liebesabenteurer, haben ehrgeizige Ziele und ein ausgeprägtes Modebewusstsein

Hamburg - Fans der US-Fernsehserie "Sex and the City" suchen nach Herausforderungen, Abenteuern und besitzen eine "deutliche Affinität zu One-Night-Stands". Das ist der Ergebnis einer Untersuchung des ProSieben-Vermarkters SevenOne Media und der Marktforschungsfirma Emnid unter 4.300 repräsentativ ausgewählten Personen.

Trend

Auch gesellschaftlicher Erfolg und soziale Anerkennung sind den Anhängern der Serie wichtig. So haben etwa 80 Prozent der regelmäßigen "Sex and the City"-Zuschauer ehrgeizige Ziele, wollen beruflich weiterkommen und setzen sich entsprechend dafür ein. Hinzu kommt ein ausgeprägtes Modebewusstsein: Mehr als die Hälfte der Befragten gibt an, sich gerne nach dem neuesten Trend zu kleiden. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.