Namen: Ferrero nimmt britischen Kabinettschef für Brüssel

2. September 2004, 16:05
4 Postings
Bild 1 von 3

Ferrero-Waldner besetzt international

Mit ungewöhnlichen Personalentscheidungen lässt die designierte EU-Außenkommissarin Benita Ferrero-Waldner in Brüssel aufhorchen. Entgegen den Usancen kommt weder ihr zukünftiger Kabinettschef noch dessen Stellvertreter aus dem eigenen Land. Für die Spitzenposition behält die Österreicherin dem Vernehmen nach den Briten Patrick Child, der schon Ferreros Vorgänger, Chris Patten, als Kabinettschef diente. Stellvertreter wird der Deutsche Peter Schwaiger aus dem Kabinett von Transportkommissarin Loyola de Palacio. Für die Beziehungen zur Heimat soll Ferreros derzeitige Sprecherin Astrid Harz sorgen, für die ein Sonderposten im Kabinett vorgesehen ist. (ef, tom)

Share if you care.