Kinder durch Softgun verletzt

2. September 2004, 17:39
1 Posting

Schüsse von Pkw aus auf Kinderspielplatz gefeuert - Verdächtiges Pärchen ausgeforscht und angezeigt

Tulln - Durch Schüsse aus einer Softgun sind zwei Kinder am Dienstag in Grafenwörth (Bezirk Tulln) leicht verletzt worden. Laut NÖ Sicherheitsdirektion hatte ein 17-jähriger Lehrling seinen Pkw gegen 19.30 Uhr vor einem Spielplatz angehalten. Seine gleichaltrige Bekannte nahm die Softgun aus dem Handschuhfach und feuerte zwei Farbkugeln in Richtung des Areals. Dann nahm der Lenker die Waffe und gab drei Schüsse ab, die zwei Kinder im Alter von acht und 13 Jahren trafen.

Anzeige

Anschließend fuhr das Pärchen weg. Der Vater eines der verletzten Kinder, der sich ebenfalls auf dem Spielplatz befunden hatte, erstattete Anzeige. Kurze Zeit später trafen Gendarmeriebeamte die beiden Jugendlichen bei einer Tankstelle an. Die Softgun wurde über Auftrag der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt, die Verdächtigen wurden auf freiem Fuß angezeigt. (APA)

Share if you care.