Golf: Wiegele Sieger am Super Tuesday von Fontana

1. September 2004, 19:15
1 Posting

Österreicher ex-aequo mit Montgomerie voran - Challenge Turnier startet am Donnerstag

Oberwaltersdorf - Der "Super Tuesday" bei den BA-CA-Golf Open im GC Fontana hat wie im Vorjahr einen österreichischen Sieg gebracht. Nach Markus Brier setzte sich diesmal Martin Wiegele durch. Nach einer ausgezeichneten Runde mit 67 Schlägen teilte sich der 26-jährige Steirer den Sieg mit niemand Geringerem als dem schottischen Superstar Colin Montgomerie. Titelverteidiger Brier wurde mit einem Schlag Rückstand Dritter, der Sieg bei den Damen ging an Tina Schneeberger.

Stars schauen

Zu der Exhibition kamen trotz des Regens fast 4.000 Zuschauer, um Montgomerie, Alex Cejka, Anders Forsbrand, Joakim Häggman sowie Österreichs Asse zu bestaunen. Für Wiegele gab es Pokal und Blumen, in erster Linie aber das heiß ersehnte Erfolgserlebnis. "Mit einem siebenfachen Sieger der Order of Merit gleichauf zu sein, da geht nicht viel drüber", gab sich der Grazer auch hoch zufrieden. Bisher war für Wiegele im ersten Jahr auf der Europa-Tour ja nicht viel zu holen. Die Schwungumstellung sei nun aber konsolidiert, "seit einigen Wochen läuft es wirklich gut", so Wiegele.

Erstmals waren auch die Frauen am Start und auch hier holte sich Tina Schneeberger ein dringend notwendiges Erfolgserlebnis. Natascha Fink vergab alle Chancen mit einer "Neun" am Schlussloch, damit blieb die Proette nur knapp vor der 18-jährigen, hoch talentierten Amateurin Stefanie Endstrasser. Gut schlug sich Amateur Hansi Hinterseer (82 Schläge), Daviscup-Kapitän Thomas Muster hätte seine 92 wohl lieber in den Mantel des Schweigens gehüllt.

Am Donnerstag wird's ernst

Am Mittwoch steht im Fontana das ProAm auf dem Programm, von Donnerstag bis Sonntag das mit 150.000 Euro dotierte Turnier der Challenge-Tour, aus dem bald ein Europ-Tour-Event werden soll. "Alles hier ist so perfekt, dass Österreich wirklich bald ein Europa-Turnier haben sollte", lobte Montgomerie. (APA/red)

Ergebnisse Super Tuesday:

  • Herren: 1. Martin Wiegele (AUT) und Colin Montgomerie (GBR) je 67 - 3. Markus Brier (AUT) 68 - 4. Joakim Häggman (SWE) 69 - 5. Alex Cejka (GER) 72 - 6. Anders Forsbrand (SWE) 73 - 7. Niki Zitny (AUT) 75 - 8. Hansi Hinterseer 82 - 9. Thomas Muster 92

  • Damen: 1. Tina Schneeberger 69 - 2. Natascha Fink 75 - 3. Stefanie Endstrasser 92
    Share if you care.