UMTS-Anbieter "3" startet Wertkartenangebot

9. September 2004, 10:23
9 Postings

Zielgruppe von 16- bis 24-Jährigen soll stärker angesprochen werden

Nach mehr als einem Jahr Marktpräsenz in Österreich hat der UMTS-Betreiber Hutchison, der seine Dienste unter der Marke "Drei" anbietet, auch ein Angebot für Wertkartenkunden auf den Markt gebracht.

"Eine jüngere Zielgruppe"

Mit dem Wertkarten-Angebot will Hutchison "eine jüngere Zielgruppe, nämlich die 16- bis 24-Jährigen bzw. all jene, die Mobile Multi Media ohne Bindungsfrist genießen wollen" ansprechen, sagte Hutchison Österreich-Geschäftsführer Berthold Thoma in einer Pressemitteilung. Prognosen über erwartete Kundenzahlen im Prepaid-Bereich wurden nicht veröffentlicht. Hutchison betreut letzten Angaben zufolge bisher insgesamt 83.100 Kunden.

Guthaben von 20 oder 40 Euro

Wertkartenkunden zahlen bei einem Wertkarten-Guthaben von 20 Euro für Gespräche in alle österreichischen Netze 48 Cent pro Minute, netzinterne Gespräche kosten 16 Cent. Bei einem Wertkarten-Guthaben von 40 Euro kosten österreichweite Gespräche einen Monat lang nach dem Zeitpunkt des Aufladens 24 Cent, netzinterne Gespräche 8 Cent. "3Reload"-Wertkarten sind ab sofort in den 3Stores, 3Salespoints, im 3WebStore, ab Mitte September in Trafiken sowie Tankstellen und ab dem 1. Oktober im Fachhandel erhältlich.(APA)

Link

"3"

Share if you care.