RTL Group legt im Halbjahr bei Umsatz und Gewinn zu

6. September 2004, 15:41
posten

Werbemarkt in Europa durchwachsen - Weiter Expansion geplant

Europas größter TV-Konzern, die RTL Group, hat im ersten Halbjahr 2004 Umsatz und Gewinn steigern können. Vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITA) sei der Ertrag um 56,9 Prozent auf 397 (253) Millionen Euro geklettert, teilte die Bertelsmann-Tochter am Dienstag mit. Der Nettogewinn legte deutlich auf 195 (25) Millionen Euro zu. Der Umsatz betrug 2,457 Milliarden Euro nach 2,2 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum.

Der Werbemarkt habe sich in Europa durchwachsen entwickelt. Nur geringem Wachstum in Deutschland und den Niederlanden stehe starkes Wachstum in Spanien und Frankreich gegenüber. Für die Ergebnisse des Gesamtjahres sei RTL zuversichtlich.

Spitzenposition bestätigt

Europas größter TV-Konzern, die RTL Group, hat durch Kosteneinsparungen im ersten Halbjahr 2004 die Folgen der Krise in den Werbemärkten überwunden und damit Umsatz und Gewinn steigern können. Der Umsatz betrug 2,457 Milliarden Euro nach 2,2 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Die RTL Group sei zudem sei Juni 2004 schuldenfrei. RTL könne damit weiter expandieren.

Zur RTL-Senderfamilie zählen in Deutschland RTL, RTL 2, VOX und SuperRTL. RTL hat in Deutschland unter anderem Sendeformate wie die "Deutschland sucht den Superstar" und "Wer wird Millionär" populär gemacht. In Deutschland habe RTL seine Spitzenposition bestätigen können, erklärte RTL-Chef Gerhard Zeiler. (APA/Reuters)

Share if you care.