Höchstrichterin Brigitte Bierlein wurde in Wien brutal überfallen

2. September 2004, 10:48
20 Postings

Kurier: VfGH-Vizepräsidentin musste ins Spital

Wien - Die Vizepräsidentin des Verfassungsgerichtshofes (VfGH), Brigitte Bierlein, ist am Sonntag Opfer eines Überfalles geworden. Wie die Tageszeitung "Kurier" (Dienstagsausgabe) berichtete, wurde die Höchstrichterin bei der Tat verletzt und musste im Spital behandelt werden. Laut dem Bericht hat der Räuber, der ihr die Handtasche wegreißen wollte, die 54-Jährige regelrecht über den Asphalt gezerrt.

Ein Unbekannter hat Bierlein gegen 21.45 Uhr in der Kundmanngasse im Bezirk Landstraße von hinten angefallen und versucht, ihr die Handtasche zu entreißen. Allerdings hat sich die VfGH-Vizepräsidentin gewehrt und ließ nicht los. Als sie lauthals um Hilfe rief, ließ der Unbekannte von ihr ab. Bierlein wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.(APA)

Share if you care.