Moser Holding erweitert Vorstand

14. September 2004, 19:40
posten

Silvia Lieb für Finanzen, Elmar Konzett für Marketing zuständig - Hermann Petz Vorstandsvorsitzender

Die Moser Holding AG ("Tiroler Tageszeitung") erweitert ihren Vorstand, teilte das Unternehmen am Montag in einer Aussendung mit. Silvia Lieb wird demnach mit 1. September 2004 Finanzvorstand (CFO), Elmar Konzett ist im Vorstand schwerpunktmäßig für Marketing-Agenden (CMO) zuständig. Hermann Petz ist Vorstandsvorsitzender. Dies entspreche "der Expansionsstrategie des Konzerns mit den Geschäftsfeldern Medien, Telekommunikation, Druck und Logistik/Zustellung", hieß es. Man verfolge "die konsequente Entwicklung vom regionalen Printverlag zum Medienkonzern internationaler Prägung".

Mag. Silvia Lieb, geboren 1970 in Griesbach (Bayern), ist studierte Betriebswirtin und seit 1998 für die Moser Holding tätig, zuerst als Vorstandsassistentin. In den folgenden Jahren übernahm sie die Geschäftsführung der RRT-Regionalradio Tirol GmbH (Antenne Tirol), der Print-Zeitungsverlag GmbH (Bezirksblätter Tirol, Salzburg, Niederösterreich, Die Lokalen) und die Gründung sowie die Geschäftsführung der Privatradio-Funkhaus Tirol GmbH. Seit 2002 ist sie Geschäftsführerin in der MOHO-Medienverwaltung GmbH und kaufmännische Leiterin des Konzerns.

Elmar Konzett, geboren 1968 in Salzburg, hat ebenfalls an der Uni Innsbruck sein BWL-Studium absolviert. Er trat als Vorstandsassistent in die Moser Holding ein und widmete sich dem Aufbau des hauseigenen Marketings. Konzett war Geschäftsführer der RRT-Regionalradio Tirol GmbH und von 1998 bis 2000 Geschäftsführer der TirolNet Vertriebs GmbH (Tirol Online). Seit 2003 nimmt er die Geschäftsführung der Tiroler Tageszeitung Service GmbH sowie die Geschäftsführung Marketing & Sales der Telesystem Tirol GmbH & Co. KG wahr und ist Leiter des Konzernmarketings der Moser Holding.

Am 25. September erscheint "Die Neue"

Die Moser Holding AG steht im Eigentum der Familie Moser und der Südtiroler Athesia-Gruppe, die im Frühjahr 2004 50 Prozent der Anteile erworben hatte. Im Dezember 2002 hatten die Erben des Unternehmensgründers Joseph Stephan Moser einen vom deutschen Springer-Verlag gehaltenen 65-Prozent-Anteil zurückgekauft. Die Holding erwirtschaftete 2003 eigenen Angaben zufolge einen konsolidierten Umsatz von rund 100 Millionen Euro.

Neben der "Tiroler Tageszeitung" und dem "Tiroler Anzeiger" hält der Konzern weitere Beteiligungen im Printsektor ("Bezirksblätter", "Die Lokalen", "tele"), sowie an der Antenne Tirol, im Telekommunikationsbereich (Telesystem Tirol), im Bereich Neue Medien (Tirol Online) sowie im Druck- und Logistik-/Zustellsektor. Für 25. September hat die Moser Holding den Start der Tageszeitung "Die Neue" angekündigt. (APA)

Share if you care.