Kaschmir: Hinrichtung überlebt

1. September 2004, 12:54
posten

Polizei rettete Aufgehängten nach einem Tag am Baum

Srinagar - Ein in der nordindischen Krisenregion Kaschmir nach einem Überfall aufgehängter Mann hat seine Hinrichtung schwer verletzt überlebt. Rafiq Dar sei am Samstag in der Nähe des Dorfes Singhpora zunächst von Bewaffneten verschleppt und dann verprügelt worden, berichtete die Zeitung "Greater Kashmir" am Montag.

Anschließend hätten ihn die Gewalttäter an einem Baum aufgeknüpft. Am Sonntag sei Dar schließlich von mehreren Menschen entdeckt worden, die die Polizei alarmiert hätten. Dem Zeitungsbericht zufolge atmete der Mann noch, als die Beamten am Tatort eintrafen. Dar wurde demnach mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Täter des brutalen Überfalls sind dem Bericht zufolge unbekannt.(APA)

Share if you care.