Handyweitwurf-WM bringt neuen Weltrekord

7. September 2004, 10:54
7 Postings

Finne schleudert Nokia-Gerät über die 80 Meter-Marke - 177 AthletInnen traten an

Was eine gescheite Weltmeisterschaft sein will, benötigt natürlich auch einen Weltrekord. Insofern können die OrganisatorInnen der 5. Handyweitwurf-WM im finnischen Savonlinna mit ihrer Veranstaltung zufrieden sein, denn der Sieger Ville Piippo aus Helsinki beförderte ein Nokia-Handy beeindruckende 82,55 Meter von sich weg.

Beachtlich

Da auch der Nachwuchs gefördert sein will, wurden auch in der Junior-Klasse Preise vergeben, hier siegte der 12-jährige Santtu Pursiainen mit einer Weite von 45,51 Meter. In der Freestyle-Kategorie, in der es um den ästhetisch ansprechendsten Wurf und nicht um die Weite ging, gewann die Finnin Sagal Kouki. Insgesamt nahmen 177 Athleten aus fünf verschiedenen Ländern an den Spielen teil, darunter auch einige Österreicher, die detaillierten Ergebnisse sind hier zu finden.

Mitspielen

Wer jetzt Lust auf eine eigene Teilnahme bekommen hat: Nächstes Jahr sollen die Spiele wieder stattfinden, und zwar am 27. August 2005 erneut in Savonlinna.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.