Brain Force schrieb im Halbjahr auch unterm Strich Gewinne

6. September 2004, 10:41
posten

Periodenergebnis drehte auf 417.000 Euro - Für 2004 Gewinn von 16 Cent je Aktie erwartet

Das börsenotierte Software-Haus Brain Force hat im ersten Halbjahr 2004 vor Minderheiten einen Periodengewinn von 417.000 Euro geschrieben, nach einem Verlust von 1,27 Millionen Euro im Vorjahr. Wie das Wiener Unternehmen am Montag weiter mitteilte, drehte das Ergebnis pro Aktie von minus 30 auf plus 5 Cent in die Gewinnzone. Für das Gesamtjahr ist ein Gewinn von 16 Cent je Aktie geplant.

Bestätigung

Die bisher bekannt gegebenen vorläufigen Halbjahreszahlen wurden heute von Brain Force in einer Ad hoc-Mitteilung bestätigt. Demnach stieg das operative Ergebnis vor Abschreibungen (Ebitda) von 546.000 Euro auf 1,82 Millionen, bei einem Umsatzplus von 28,46 auf 31,80 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis (Ebit) wies einen Gewinn von 1,03 Millionen Euro, nach einem Minus von 690.000 Euro in der Vorjahresperiode. (APA)

Share if you care.