Externes Highspeed MO-Drive mit 2,3 GB

7. September 2004, 10:51
posten

Neue ZCLV-Technik soll für bestmöglichen Datentransfer sorgen

Der japanische Elektronikkonzern Fujitsu hat ein neues MO-Laufwerk mit 2,3 GB Speichervolumen und Ultra-SCSI-Schnittstelle präsentiert. Das "DynaMO 2300 SCSI" rotiert mit einer mittleren Zugriffszeit von 23 ms, besitzt eine interne Datentransferrate von 8,38 MB/s und ist damit laut Fujitsu das derzeit schnellste 3,5 Zoll MO-Wechselspeicherlaufwerk auf dem Markt.

Optimierung

Ein spezieller Highspeed-Mode optimiert den Datentransfer, indem er automatisch die Rotationsgeschwindigkeit des Spindelmotors der Zone auf dem MO-Medium anpasst, in die Daten transferiert werden sollen. Die so genannte ZCLV-Technologie (Zoned Constant Linear Velocity) erlaubt dadurch die jeweils bestmögliche Datentransferrate. Das Laufwerk kann nahezu unbegrenzt oft MO-Medien mit einer Kapazität von 128 MB, 230 MB, 540 MB, 640 MB, 1,3 GB und 2,3 GB lesen und beschreiben.

Archiv

Laut Fujitsu eignet sich das DynaMO nicht nur für die Datensicherung und Verwaltung umfangreicher Daten, sondern kann auch für die Langzeitarchivierung von Bild-, Ton-, und Textdokumenten verwendet werden. Weitere Anwendungsbereiche sieht der Hersteller in den Branchen DTP, Sicherheitstechnik, Medizintechnik sowie für die Bildaufzeichnung und Archivierung. Das DynaMO 2300 SCSI ist ab sofort im Fachhandel erhältlich und geht um 349 Euro über den Ladentisch. Neben dem Drive ist ein Netzteil, ein Ultra-SCSI-Kabel, ein 2,3 GB MO-Medium, eine 2,3 GB MO-Disektte, Backup-Software, Treiber und ein Handbuch im Package enthalten. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.